Advertise here

Die Flughäfen von London: Wie man ins Zentrum gelangt | Reiseführer von London

Reiseführer von London

  1. Tipps vor der Abreise nach London: Vorbereitungen für die Reise
  2. Die Flughäfen von London: Wie man ins Zentrum gelangt
  3. Unterkunft in London: Die besten Möglichkeiten
  4. Was es in London zu sehen gibt
  5. Verkehrsmittel in London
  6. Die englische Gastronomie
  7. Das Nachtleben in London
  8. London und Umgebung: Welche Städte man nicht verpassen darf

Die Flughäfen

Heathrow Airport

Der Flughafen befindet sich im Westen von London, um genau zu sein in der Zone 6. Man kann ihn via U-Bahn, Autobus oder Zug erreichen (wobei man bei letzterem umsteigen muss). Heathrow ist nicht nur Londons größter, sondern auch sein bekanntester und meist besuchter Flughafen. Er ist sehr gut mit dem Zentrum und anderen Städten in der Umgebung verbunden und hat außerdem viele Hotels in der Nähe, falls jemand erst sehr spät am Flughafen ankommt und keine Lust hat, noch weitere anstrengende Strecken mitten in der Nacht zurückzulegen. Ihr könnt euch also irgendwo in der Nähe von Heathrow niederlassen und am nächsten Tag weiterfahren. Man hat am Flughafen auch die Möglichkeit, ein Auto zu mieten oder mit dem Taxi zu fahren. Diese Optionen sind eine gute Idee, wenn man in einer Gruppe reist, aber wenn man alleine oder zu zweit unterwegs ist, dann könnte das etwas teuer werden.

Die U-Bahn, die zum Flughafen fährt, ist die blaue, die sogenannte "Piccadilly Line", welche einen in nur einer halben Stunde direkt ins Zentrum fährt, ohne dass man umsteigen muss (das kommt dann aber natürlich auch noch darauf an, wo genau ihr hinmüsst). Auch die Züge sind sehr schnell und es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Linien, die in unterschiedliche Richtungen fahren. Ich persönlich mache immer gerne alles auf mich alleine gestellt, wenn ich in eine neue Stadt komme, denn nur so bereitet man sich auf das wilde und chaotische Leben in einer Großstadt wie London vor. Wenn ihr also gelandet seid, dann folgt einfach den vielen Hinweisschildern, auf denen "Train", "Bus", "Underground" oder "Taxi" steht (vorher solltet ihr euch erkundigen, welches Verkehrsmittel für euch am ehesten in Frage kommt). Ihr werdet dann auch sofort die Automaten finden, an denen ihr euer Ticket kaufen könnt, ihr könnt das Ticket aber auch direkt an den Schaltern kaufen, so zeigt ihr der Welt auch gleich, wie gut euer Englisch ist! Die Engländer sind grundsätzlich sehr hilfsbereit und very polite, also braucht ihr keine Angst davor haben, sie anzusprechen, traut euch ruhig, um Hilfe zu bitten. Die Ticketpreise variieren zwischen 5 und 20€, die billigste Variante ist der Bus und die teuerste (abgesehen von Taxi) ist der Zug. Wenn ihr lieber ein Taxi nehmen wollt oder in einem Privatwagen von Transportfirmen mitfahren wollt, dann kostet euch das mindestens 100 Pfund (also circa 100€, wenn nicht sogar mehr).

Important! Wenn ihr mit der U-Bahn fahrt, dann empfehle ich euch, euch sofort einen Touristenpass zuzulegen (man kann in für 2, 3 oder 5 Tage kaufen, ihr könnt ihn also an euren Aufenthalt anpassen) oder ihr kauft euch gleich eine Oyster, wenn ihr vorhabt, länger in der Stadt zu bleiben. Denn wenn ihr die Tickets jeden Tag einzeln kauft, dann werdet ihr viel mehr ausgeben, als wenn ihr einfach das Abo nehmt. Ihr müsst aber schon im Vorhinein wissen, in welcher Gegend ihr unterkommen werdet und wo ungefähr ihr hinfahren wollt, denn in London gibt es verschiedene Pässe für bestimmte Zonen (und natürlich auch verschiedene Preisklassen).

Für noch mehr Infos seht euch einfach die Homepage des Flughafens an. Hier habt ihr den Link zur Homepage.

die-flughafen-von-london-wie-man-ins-zen

Quelle

Gatwick Airport

Gatwick ist der zweitgrößte Flughafen von London und auch einer der bekanntesten Flughäfen der Welt. Dieser hier ist auch sehr cool, genauso wie Heathrow ist er mit unzähligen Läden, Bars, WorldDutyFree Shops und vielem mehr ausgestattet. Also wenn ihr von diesem Flughafen wegfliegt oder hier ankommt und etwas vergessen habt, braucht ihr euch keine Sorgen machen, ihr werdet hier alles finden, was ihr braucht. Abgesehen von den vielen Geschäften habt ihr direkt im Flughafengebäude auch die Zug- und Busverbindungen, die euch in die Stadt bringen. Ihr könnt das Stadtzentrum mit dem Zug innerhalb von 30 Minuten problemlos und ohne umsteigen zu müssen erreichen. Dieser Flughafen befindet sich im Süden Londons, die Züge fahren also direkt bis nach Victoria, Zone 1 oder nach Clapham Junction, Zone 2 und von dort aus könnt ihr dann mit der Metro oder mit dem Bus weiterfahren. Die Tickets könnt ihr auch hier, wie auch am Heathrow Airport, bei den Automaten kaufen oder euch direkt zu den Schaltern vorwagen.

Sowohl Heathrow, als auch Gatwick bieten regelmäßige und effiziente Transporte an, die das Zentrum und den Flughafen exzellent verbinden. Es gibt zwar keine U-Bahn, die direkt zum Flughafen fährt, aber ihr könnt mit dem Zug oder dem Bus fahren, bzw. ein Taxi nehmen (was natürlich auch in diesem Fall etwas teurer werden würde). Außer Frage steht, dass der Zug die schnellste Variante ist, maximal alle zehn Minuten fährt ein Zug und bringt euch innerhalb kürzester Zeit nach Clapham Junction, in Londons Zone 2 (die übrigens auch sehr nett und voller Leute ist), von dort aus könnt ihr, wie ich bereits erwähnt habe, mit dem Autobus oder mit der "Overground" weiterfahren (in London gibt es zwei Arten von Metros: Overground und Underground, die erste oberirdisch und die zweite unterirdisch).

Was die Busse anbelangt, gibt es verschiedene Anbieter, die unter anderem auch die Flughäfen miteinander verbinden und die vom Zentrum aus alle Flughäfen anfahren (auch Stansted und Luton), darunter Terravision (italienische Gesellschaft), National Express, Easybus (Service geht von der Fluggesellschaft Easyjet aus) und viele andere. Wenn ihr noch mehr Informationen diesbezüglich braucht, dann seht euch einfach die nützlichen Links an, die ich am Ende jedes Absatzes einfüge und wenn ihr euch dann immer noch nicht auskennt, hinterlasst mir einfach einen Kommentar am Ende des Posts und ich helfe euch. Neben den Busgesellschaften gibt es auch noch die öffentlichen Busse, die in der ganzen Stadt fahren. Viele kleine rote Busse, manchmal sogar Doppeldecker, die euch 24/7 von einem Punkt zum anderen der Stadt bringen und die eine sehr günstige Alternative zu anderen Verkehrsmitteln darstellen können. Das einzige Problem ist, dass sie nicht gerade schnell vorankommen. Das kommt dann natürlich auch immer darauf an, an welchem Flughafen ihr ankommt und wo genau ihr hinmüsst, wenn ihr Pech habt, dann kann es sein, dass ihr öfters umsteigen müsst und mehrere Stunden unterwegs seid und wenn man dann auch noch berücksichtigt, dass die Busse nach ein Uhr nachts nicht mehr so regelmäßig fahren, könnte eure Reise eine richtige Odyssee werden (untertags kommen die Busse alle 5 bis 10 Minuten, in der Nacht hingegen kann es sein, dass man bis zu 20 Minuten warten muss).

Hier habt ihr den Link zur Homepage des Flughafens.

Stansted Airport

Der Stansted Flughafen befindet sich im Nordosten von London und ist einer der meist angeflogenen Flughäfen Londons. Er ist mit der Stadt durch Züge verbunden, die in Richtung Liverpool Street fahren, von dort aus könnt ihr dann in die U-Bahn umsteigen (rote Linie, welche "Central Line" genannt wird, und schwarze Linie, die "Northern Line"). Die Möglichkeiten das Zentrum zu erreichen (oder vom Zentrum zum Flughafen zu gelangen) sind zahlreich: genauso wie bei den anderen Flughäfen gibt es Busgesellschaften und "London buses" (die bekannten roten Busse, die durch die ganze Stadt und die anliegenden Orte fahren) oder die Option mit dem Taxi zu fahren (auch hier nur in Notfällen oder Gruppen zu empfehlen). Die Busgesellschaften sind eigentlich immer die gleichen und ihr könnt die Stationen außerhalb des Flughafengebäudes finden, doch vergesst nicht vorher drinnen euer Ticket zu kaufen. Die verschiedenen Buslinien haben eigene Stände in der Ankunftshalle und manchmal kann man das Ticket sogar schon direkt im Flugzeug kaufen, fragt einfach die Stewardess oder den Steward! Auch wenn ihr in Heathrow oder Gatwick ankommt, gibt es diese Möglichkeit. Umso näher eure Unterkunft beim Flughafen liegt, umso besser, aber macht euch keine Sorgen, denn Londons Verkehrsnetz ist wirklich ausgezeichnet.

Wie immer, füge ich euch noch den Link zur Homepage des Flughafens ein.

Luton Airport

Der Flughafen von Luton hingegen liegt im Norden von London. Genauso wie der Flughafen Stansted, ist auch Luton nicht so groß und bekannt, wie die Flughäfen Heathrow und Gatwick, aber auch hier könnt ihr einige Geschäfte und Bars finden. Doch natürlich ist die Größe dieses Flughafens keineswegs mit den Dimensionen von Heathrow und Gatwick zu vergleichen. Meiner Meinung nach zeichnet sich die Qualität eines Flughafens aber nicht unbedingt durch seine Größe aus, das Wichtigste ist, dass er gut mit dem Stadtzentrum und der Umgebung verbunden ist. Sowohl Stansted als auch Luton haben nicht so eine ausgezeichnete Verbindung wie Heathrow oder Gatwick, aber sie sind trotzdem leicht und problemlos zu erreichen, auch wenn man kein Auto hat. Die meisten Flughafenbusse fahren von dem Bahnhof Victoria Coach Station los, welcher sich direkt im Zentrum Londons befindet (ihr kommt dort mit der hellblauen Metro hin oder mit der "Victoria Line"... erklärt sich von selbst, warum die so heißt). Der Bahnhof befindet sich in der Buckingham Palace Road. Natürlich gelten alle Infos, die ich euch über die Verbindungen vom Flughafen zur Stadt schreibe auch umgekehrt, es ist also genauso einfach, an den Flughafen zu gelangen, wie vom Flughafen in die Stadt zu kommen. Von Luton aus könnt ihr also mit dem Bus, dem Zug oder dem Taxi in die Stadt kommen. Auch hier bleiben die gleichen Busgesellschaften stehen, wie an den anderen Flughäfen, doch die Züge sind von anderen Anbietern. Von Gatwick aus fährt der Gatwick Express oder der Southern, von Luton hingegen fährt der Thameslink, welcher den Flughafen mit verschiedenen Bahnhöfen im Stadtzentrum verbindet, wie zum Beispiel St. Pancreas International (von wo aus man Züge in andere wichtige europäische Städte nehmen kann, unter anderem Paris). Um den Weg vom Flughafengebäude zum Bahnsteig zu erleichtern, werden eigene Shuttle-Busse angeboten, die einen in wenigen Minuten zu seinem Ziel bringen. Wenn man bereits ein Zugticket hat, dann ist die Fahrt gratis, wenn nicht dann kostet die Strecke 1, 60 Pfund.

Alles in Allem sind die Flughäfen sehr gut mit der Stadt verbunden, die Dauer der Anfahrt dauert also nicht länger als drei Stunden (und das nur in einem extremen Fall und mit dem Autobus).

Wie immer, habt ihr hier auch den Link zur Homepage des Flughafens.

City Airport

Der Name dieses Flughafens kommt von dem Londoner Stadtteil "City", ein Viertel, in dem nur Bürobauten stehen und den ganzen Tag Business-Männer in Anzügen und Krawatte auf und ab laufen. Auch der Stil und Sinn des Flughafens sind an dieses Ambiente angepasst. Es handelt sich um einen relativ kleinen Flughafen, der auch nicht sehr viel angeflogen wird. Der City ist nur auf Platz fünf der Londoner Flughäfen, was die Flugfrequenz anbelangt, doch solltet ihr doch mal das Glück haben, einen Flug von oder zu diesem Flughafen zu finden, dann seid ihr gleich direkt im Osten der Stadt, in den berühmten Docklands, um genau zu sein in der Zone 3. Auf Grund seiner zentralen Lage, sind die Verbindungen mit der Innenstadt und anderen Vierteln zahlreich. Abgesehen von Zügen und Bussen (dieses mal lokale und interne Linien), sind auch die Taxis hier um einiges billiger (denn der zurückzulegende Weg ist nicht so weit). Außerdem gibt es noch die DLR (Docklands Light Railway), welche die Docklands (in denen sich Canary Wharf und Greenwich befindet) mit dem Stadtzentrum verbindet.

Hier habt ihr den Link zur Homepage des Flughafens.

Southend Airport

Der Flughafen von Southend befindet sich an der Ostküste Londons und ist, wie auch alle anderen Flughäfen, innerhalb von kürzester Zeit mit verschiedenen Verkehrsmitteln erreichbar. Auch in diesem Fall ist der Zug die schnellste Variante von allen, der Bahnhof befindet sich auch direkt gegenüber vom Ein- bzw. Ausgang des Flughafens und die Tickets kann man - wie immer - an den Automaten in der Ankunftshalle kaufen. Solltet ihr diese Automaten nicht finden, dann fragt einfach jemanden vom Flughafenpersonal. Es fahren sowohl lokale Autobusse, als auch die von den privaten Busgesellschaften und auch Taxis und Firmen, die Autos vermieten, gibt es zur Genüge. Solltet ihr gleich dort in der Gegend unterkommen, habt ihr sogar die Möglichkeit, ein Fahrrad zu mieten, doch ich glaube nicht, dass das mit einem 20 kg schweren Koffer unbedingt eine gute Idee ist. Doch falls jemand von euch mit leichtem Gepäck reist, wisst ihr nun, dass es auch diese Option gibt. Ihr erreicht das Zentrum vom Flughafen aus innerhalb von 45 Minuten und könnt dort dann in jede beliebige U-Bahn oder in lokale Buslinien umsteigen. Das kommt dann natürlich darauf an, in welchem Stadtteil euer endgültiges Ziel liegt.

Last but not least habt ihr auch für diesen Flughafen den Link zur Homepage.

Hier noch ein sehr nützlicher Link über allgemeine wichtige Informationen bzgl. eurer Anreise:

Webseite "Visit London"

Überblick

London ist eine Stadt mit einem ausgezeichneten öffentlichen Verkehrsnetz und unglaublich effizienten Flughäfen, an denen man auch alle möglichen Einkaufsmöglichkeiten zur Verfügung hat. Von und zu den Flughäfen gibt es in jedem Fall verschiedene Anreiseoptionen, man kann sich also zwischen privaten und öffentlichen Bussen, Zügen, Taxis und Mietwagen die Variante aussuchen, die einem persönlich am liebsten ist. Egal für welches Verkehrsmittel man sich entscheidet, man kann das Stadtzentrum immer schnell und problemlos erreichen. Trotzdem würde ich jedem raten, sich bereits im Vorhinein etwas genauer zu informieren, wie man an sein Endziel gelangen kann. Jeder Flughafen hat seine eigene Webseite, welche immer sehr klar und einfach zu benutzen ist und einem schnell alle Möglichkeiten auflistet, die man hat, um sein Ziel zu erreichen. Ein riesiger Vorteil einer Stadt wie London, ist der Fahrfrequenz der öffentlichen Verkehrsmittel, welche im Fall der Züge, alle 10 bis 20 Minuten vom Flughafen losfahren. Private Busse fahren alle halben Stunden, öffentliche Busse alle 15 Minuten und die restlichen Verkehrsmittel sofort.

Gut, ich hoffe, dass euch dieser Artikel etwas helfen konnte, nicht nur um "your way" einfach zu finden, sobald ihr in London gelandet seid, sondern auch euch den Stress der Ankunft an einem unbekannten Ort (etwas) zu nehmen. Die Links sind leider alle auf Englisch (bis auf einen), aber wenn ihr Hilfe braucht, Fragen habt oder auch Verbesserungsvorschläge für meinen Artikel habt, dann "feel free" mir hier zu schreiben, ich würde mich darüber freuen, euch behilflich sein zu können und Ratschläge von euch zu empfangen.

Der Reiseführer geht weiter, im nächsten Artikel habe ich einige Hinweise für euch, wenn ihr noch eine Unterkunft in London sucht, voller Tipps, Preise, Gegenden und vielem mehr, was euch eure Suche erleichtern könnt. Wenn ihr Lust habt, seht euch den Artikel gleich hier auf Erasmusu an: Unterkunft in London: Die besten Möglichkeiten.

Wenn ihr hingegen mehr über die Stadt selbst erfahren wollt und Infos über alle wichtigen Sehenswürdigkeiten haben wollt, dann schaut euch diesen Artikel hier an: Was es in London zu sehen gibt.

Enjoy your trip!


Fotogalerie



Content available in other languages

Kommentare (0 Kommentare)


Hättest du gerne deinen eigenen Erasmus Blog?

Wenn du gerade Erfahrungen mit dem Leben im Ausland machst, ein begeisterter Reisender bist oder einfach etwas über die Stadt, in der du lebst erzählen willst, dann gestalte deinen eigenen Blog und teile deine Abenteuer mit uns!


Hast du noch keinen Account? Registrieren.

Bitte warte einen Moment

Lauf Hamster! Lauf!