Erasmus Reise Wettbewerb 4.000€ in Form von Preisen!

English | Español | Français | Italiano | Português | Polski | Türkçe | Deutsch | Nederlands

*Nächster Wettbewerb beginnt im Februar


Bist du eine Bloggerin, ein Erasmusstudierender oder ein Reisender? Oder vielleicht möchtest du auch einfach nur deine Erfahrung mit anderen teilen? Erasmusu möchte dich dazu einladen, an unserem Erasmus Reise Wettbewerb teilzunehmen. Jeder kann teilnehmen! Hilf Erasmusstudierenden und anderen Reisenden, indem du deine Informationen teilst über Städte und Orte, die du liebst!

Preise

  • 1. Platz: 1000 €
  • 2. Platz: 800 €
  • 3. Platz: 600 €
  • 4. Platz: 400 €
  • 5. Platz: 350 €
  • 6. Platz: 300 €
  • 7. Platz: 250 €
  • 8. Platz: 200 €
  • 9. Platz: 100 €
  • Und 20 Trostpreise zu gewinnen: Premium Account von Erasmusu.

Dauer

Von 25. September 2018 bis 24. Januar 2019 um 12:00:00, Zeitzone Madrid (UTC+2).

Wie nehme ich teil?

Es ist einfach! Schreibe auf Erasmusu.com über eine der folgenden Themen (oder vielleicht sogar über alle!):

  • Sehenswerte Orte
  • Erasmus Erfahrungen
  • Traditionen, Bräuche
  • Deine Heimatstadt
  • Geheime und versteckte Plätze
  • Traditionelle Rezepte

Unten kannst du die Wettebewerbs- Bedingungen durchsehen.

Du kannst teilnehmen, indem du über folgende Inhalte schreibst:

Artikelvorschläge, um dich inspirieren zu lassen:

Bedingungen

  • Ihr könnt nur mitmachen, wenn eine der folgenden Sprachen eure Muttersprache ist: Español, English, Français, Italiano, Português, Polski, Türkçe, Deutsch, Nederlands. Ihr müsst nicht unbedingt aus einem der Länder kommen, in dem man diese Sprachen spricht, aber müsst die Sprache, in der ihr etwas veröffentlichen wollt, perfekt beherrschen. Wenn ihr zum Beispiel aus Polen kommt und genauso gut Englisch sprecht, wie das die Engländer selbst tun, dann könnt ihr natürlich auf Englisch schreiben. Es geht uns nur darum, dass ihr die Möglichkeit habt, qualitativ wertvolle Inhalte zu schreiben, also ist es wichtig, dass ihr auch nur in einer Sprache schreibt, in der ihr euch wirklich sicher fühlt. Früher haben einige Leute Artikel veröffentlicht, die unleserlich waren. So etwas würden wir dieses Mal gerne vermeiden. Außerdem arbeiten wir gerade daran, unsere Wettbewerbe für weitere Sprachen zugänglich zu machen, sodass noch mehr Leute mitmachen können.
  • Wichtig! Benutze Zwischenüberschriften, Überschriften, fett gedruckte Worte und Listen, um deinen Beitrag zu ordnen. Bitte vermeide Rechtschreib-und Grammatikfehler. Vergiss nicht, den Schreibvorgaben zu folgen.
  • Achtung! Deine geschriebenen Worte sollten komplett einzigartig sein. Dein Beitrag darf nicht bereits auf anderen Webseiten bestehen, auch nicht auf persönlichen Blogs. Wir schauen uns alle Beiträge an, die veröffentlicht werden, um sicherzustellen, dass kein Plagiat von anderen Quellen besteht. Also sei bitte fair!
  • Du kannst nur über Orte schreiben, bei denen du selbst schon einmal warst. Schaue dir nicht einfach die Wikipedia Seite an, lese etwas über einen Ort, verändere den Text und benutze ihn für deinen Beitrag. Beschreibe die Orte in deinen eigenen Worten, indem du deine eigene Meinung gibst und über deine persönlichen Erfahrungen schreibst.
  • Du solltest lediglich deine eigenen Fotos verwenden oder die von anderen, die ein Urheberrecht besitzen (von Webseiten wie Pixabay, Freeimages, Unsplash, etc.).

Wie die Punkte verteilt werden:

Du kannst eine Ranking Liste auf der rechten Seite sehen. Du bekommst automatisch Punkte wie folgt:

  • 1 Punkt für 10 geschriebene Zeichen.
  • 3 Punkte für jede Person, die deinen Beitrag liest (dabei zählt ein Klick pro Person). Du kannst all deine Texte teilen. Veröffentliche sie auf Facebook und Twitter, sende sie all deinen Freunden auf WhatsApp, etc.
  • 50 Punkte extra (maximal), wenn du mindestens 4 Fotos hinzufügst.

Wir haben die Anzahl der Punkte, die man für Zeichen bekommt, limitiert (das beinhaltet nicht die Punkte, die man bekommt, wenn jemand auf den Beitrag klickt): Es ist ein Limit von 5 000 Punkte am Tag. Also nehme jeden Tag teil! Mache es nicht erst auf den letzten Drücker!

Es gibt auch Punkte für Qualität, du solltest also unseren Stilrichtlinien folgen, um sie zu bekommen. Am Ende des Wettbewerbs, werden wir den Finalisten Extrapunkte geben, die die Stilrichtlinien eingehalten haben. Wir werden die gesamten Punkte der Finalisten in einen Topf werfen und 25% davon als Extrapunkte unter ihnen verteilen, je nachdem, wie gut eine Person geschrieben hat.

Gründe zur Disqualifikation:

Wir schauen uns die Beiträge an, die veröffentlicht werden und scheuen uns nicht davor, eine Person zu disqualifizieren, die den Regeln des Wettbewerbs nicht gefolgt ist. Also sei fair.

Das hier sind die Gründe, die zu einer Disqualifizierung führen können:

  • Du kopierst Texte direkt von anderen Seiten.
  • Du schreibst Texte mit weniger Info mit dem Ziel, mehrere Punkte zu bekommen. Die lange Artikel, die wenige Info enthalten, werden disqualifiziert.
  • Du kopierst Texte und fügst etwas dazu, damit es so aussieht, als hättest du sie selbst geschrieben. Wir nennen das „Copy and Edit“ und es ist einfach, einen solchen Beitrag zu entlarven, da der Beitrag wie eine Enzyklopädie gelesen wird: wir schauen nach vielen Daten, Namen und Informationen, bei denen wenig eigene Meinung oder persönliche Erfahrung vorherrscht.
  • Du schreibst Texte mit niedriger Qualität aufgrund du in einer Sprache, die nicht deine Muttersprache ist, schreibst.
  • Verwende Fotos, die urheberrechtlich geschützt sind.
  • Du schreibst über Orte, an denen du nicht wirklich warst. Wir wollen echte Erfahrungen!
  • Du schreibst lange Artikel mit wenig Informationen, um mehr Punkte zu bekommen. Lange Einträge ohne kompakten Inhalt werden nicht angenommen.

Wenn es darum geht, wie viele Personen deine Beiträge besucht haben, gibt es auch Gründe zur Disqualifizierung:

  • Wenn wir rausfinden, dass du Proxys oder ein anderes Programm benutzt, um Klicks zu simulieren.
  • Wenn wir kurze Klicks finden, mit denen suggeriert wird, dass der Inhalt gelesen wurde. Der Beitrag muss mindestens 1 Minute angeschaut werden.
  • Jede andere Art und Weise, um Klicks zu bekommen, die Fake sind.

Irgendwelche Zweifel?

Julia wird euch mit allen Fragen oder Problemen helfen, die aufkommen könnten: julia@erasmusu.com

Wir wünschen euch allen viel Glück und möge der Beste gewinnen!

Ich stimme Folgendem zu

Erasmusu.com hat das Recht, Veränderungen während und nach dem Wettbewerb durchzuführen, wenn ein Grund dafür besteht oder, um ein faires Resultat zu erlangen, welches sich nach den oben angeführten Regeln richtet. Deshalb sind alle Entscheidungen, die von Erasmusu.com getroffen werden und das Ergebnis des Wettbewerbs betreffen, endgültig, sowohl bezüglich des Gewinners als auch bezüglich eventueller Disqualifikationen.

Achtung! Wir beobachten jegliches verdächtiges Verhalten und disqualifizieren Teilnehmer, die sich nicht an die Regeln halten. Wir haben außerdem das Recht, Inhalte, die kopiert sind oder eine sehr niedrige Qualität haben, zu löschen. Also, macht gute Arbeit!

NX ist die Karte, die du brauchst, wenn du Erasmus-Student bist:

Wenn du jünger als 35 Jahre alt bist und Erasmus - Student bist, kannst du mit dieser Karte vergessen, einen Geldautomat zu suchen, der keine Bankprovision verlangt: NX ist eine Karte, die du irgendwo weltweit verwenden kannst, in Polen oder in Turin.


Hast du noch keinen Account? Registrieren.

Bitte warte einen Moment

Lauf Hamster! Lauf!