Advertise here

Erasmus experience in Granada, Spain

Veröffentlicht von Sandra Wesemann — vor 10 Jahren

0 Markierungen: Erfahrungen mit Erasmus Granada, Granada, Spanien


Warum hast du entschieden, nach Granada, España zu gehen?

Ich wollte nicht nur meine Sprachkenntnisse erweitern, sondern Erfahrungen im Ausland sammeln, etwas Neues erleben, eine andere Kultur kennen lernen. Ich habe mich für Spanien entschieden, weil ich die Sprache besonders schön finde, viele spanische Bekannte habe und die Kultur vielseitig und mitreißend finde.

Source

Wie lange ist das Stipendium gültig? Wie viel Geld bekommst du als Unterstützung?

Ich war ein Semester in Granada und habe zunächst 200 Euro pro Monat Erasmusunterstützung erhalten. Nach dem Auslandsaufenthalt gab es eine einmalige Nachzahlung von 400 Euro dazu. Das weiß man vorher aber nie.

Wie ist das Studentenleben in Granada?

Mitreißend, lebendig, tolerant, erfrischend... einfach ganz besonders!

Würdest du die Stadt und die Universität von Granada anderen Studenten weiterempfehlen?

Absolut! Da kann man überhaupt nichts falsch machen!

Wie ist die nationale Küche?

Paella ist natürlich typisch spanisch. Wer sie mag, ist gut bedient: Sie ist in den Küstenstädten überall zu bekommen. Das Besondere in Andalusien sind die Tapas! Die gibts (zumindest in Granada) zu einem Getränk umsonst dazu! Sie variieren zwischen Fast-Food-Bagel und Serranoschinken - in der Regel sind sie super-lecker!

Wie hast du deine Unterkunft gefunden?

Meine Erste über eine deutsche Erasmusstudentin bei Studi-Vz (einfach verschiedene Leute gesucht und angeschrieben). Meine Zweite durch ein Flugblatt in der Straße. Dort hängen an jedem Pfeiler Zimmerangebote! Man muss sich als Deutscher nur daran gewöhnen, dass die Spanier von einem Einzug innerhalb kürzester Zeit (in etwa der nächsten 3 Tage) nach Besichtigung ausgehen.

Wie sind die Preise der Unterkünfte? Und die Preise generell?

Zwischen 200 und 250 Euro für ein Zimmer. Je nachdem was man unternimmt: Wenn man jeden Tag in eine Tapasbar geht und in der Mensa isst, muss man in etwa 15-20 Euro am Tag einplanen. Die Produkte in den Supermärkten sind etwas teurer als in Deutschland.

Ist die Sprache einfach zu verstehen? Bietet die Universität Sprachkurse an?

Ich habe vorher 3 Sprachkurse in Deutschland besucht, einen weiteren in Spanien (von der Uni angeboten und sehr zu empfehlen). Am besten lernt man dort durch das Sprechen mit seinen Mitbewohnern.

Wie kann ich am günstigsten von Granada in deine Stadt kommen?

Flug: Easyjet.

Wo kann man deiner Meinung nach am besten feiern gehen in Granada?

Zentrum.

Und zum Essen? Kannst du ein paar gute Restaurants in Granada empfehlen?

In der Calle Elvira, im Realejo und im Albaicin gibt es zahlreiche und sehr gute Bars.

Source

Gibt es interessante kulturelle Sehenswürdigkeiten?

Alhambra selbstverständlich, Albaicin, die verschiedenen Miradores - das meiste bekommt man vor Ort mit

Möchtest du anderen Studenten, die in Zukunft nach Granada kommen werden noch irgendwelche anderen Hinweise geben?

In der Uni hat man teilweise Verständnisprobleme, weil alle Dozenten mit andalusischem Akzent sprechen.

Granada ist sehr international, was bedeutet, dass man sich ziemlich kontrollieren muss, wirklich ausschließlich spanisch zu sprechen.

Reist viel! Marokko ist direkt unter Andalusien; aber allein in Andalusien gibts viel zu entdecken; außerdem kommt man mit dem Bus billig nach Madrid.


Fotogalerie



Content available in other languages

Teile deine Erfahrung mit Erasmus in Granada!

Wenn du Granada als Einheimischer, Reisender oder Austauschstudent kennst, dann teile deine Erfahrungen in Granada! Bewerte verschiedene Eigenschaften und sag uns deine Meinung.

Kommentare (0 Kommentare)



Hast du noch keinen Account? Registrieren.

Bitte warte einen Moment

Lauf Hamster! Lauf!