Erasmuserfahrungen in Zagreb, Kroatien von Fausto


Warum hast du dich dazu entschieden nach Zagreb zu gehen?

Ehrlich gesagt habe ich mich dazu entschieden, weil ich keine weiteren Optionen hatte. Aber jetzt glaube ich, dass es eine gute Entscheidung war, vor allem weil ich zu einem der ersten spanischen Erasmusstudenten in Kroatien gehörte.

In dem Jahr waren wir drei Erasmusstudenten in Zagreb und ich der Einzige an meiner Fakultät. Da ich aber nicht von Spaniern umgeben war, konnte ich mein Englisch verbessern und mich bestmöglich integrieren.

Auf der anderen Seite, sind die Preise hier billiger als in Spanien, sodass sich das Erasmusleben als ziemlich angenehm gestaltet.

Wie lange hast du ein Stipendium erhalten? Wie viel Geld bekommst du?

Mein Aufenthalt ging ein Semester lang, vom 1. Oktober bis zum 18. Januar.

Wie ist das Ambiente unter den Studenten in Zagreb?

Ehrlich gesagt ist es sehr gut. Es gibt viele Studenten und viele Aktivitäten. Das Problem ist nur, dass es verschiedene Campusse an verschiedenen Orten der Stadt gibt, sodass sich das Studentenleben nicht auf eine Universität konzentriert. Allerdings gibt es zwei enorme Studentenwohnheime und da ist das Ambiente sehr gut.

Empfiehlst du anderen Studenten in die Stadt und an die Universität zu kommen?

Die Stadt ja. Bezüglich der Universität lässt sich sagen, dass man ohne Schwierigkeiten gute Noten erhalten kann und das Niveau unter dem von Spanien liegt, zumindestens ist das mein Eindruck.

Es gibt viel Freiraum für Erasmusstudenten und das ist immer gut. Man muss aber dazu sagen, dass ich im ersten Jahr, wo ein Erasmusaustausch an der Universität ermöglicht wurde, dort studiert habe und es deshalb noch nicht viele Englischkurse angeboten wurden. So konnte ich kaum Kurse besuchen, was zuerst als ein Problem erscheint, sich aber als Vorteil herausstellt.

Wie gefällt dir das Essen?

Sehr lecker. Wenn du kein Vegetarier bist, wird dir das Essen gefallen. . Der Kaffee ist lecker. Die Kantinen der Universität sind sehr gut und günstig und man bekommt dafür eine extra Karte bereitgestellt. Das Essen im Supermarkt ist etwas teuer.

Insbesondere empfehle ich die Mandarinen zu probieren, die sind unglaublich lecker.

War es schwierig eine Unterkunft in Zagreb zu finden?

Die Universität bietet dir ein Zimmer in einem der Studentenwohnheime an. Die sind günstig, man wohnt mit anderen Studenten zusammen und befindet sich so im Zentrum des Geschehens.

Bezüglich des Zimmers, kann man ein altes oder ein neues erwischen. Normalerweise teilt man sich ein Zimmer mit anderen und manchmal das Bad mit einem weiteren Zimmer.

Wie teuer ist es in Zagreb zu wohnen?

Ich habe 100€ monatlich für die Unterkunft gezahlt (inklusive Internet, Wasser und Strom). Mit der Studentenkarte ist das Essen ziemlich günstig. Zu meiner Zeit hat man 1-1. 50€ pro Essen gezahlt.

Wie gefällt dir die Sprache? Hast du einen Sprachkurs an der Universität besucht?

Ich habe keinen besucht und bereue es jetzt. Die Universität bietet Gratis-Kurse an. Andereseits können die jungen Leute Englisch sprechen und man kann auch ohne kroatische Sprachkenntnisse perfekt auskommen.

Zudem, können viele Menschen, aufgrund der Telenovelas, Spanisch sprechen. In der Fakultät für Sprachwissenschaften gibt es außerdem viele Studenten, die Spanisch beherrschen. . In der Ebene 5 der Bibliothek findet man einen Raum mit spanischen Büchern.

Wie gelangt man am besten von deiner Heimatstadt nach Zagreb?

Vorher gab es eine Verbindung von Madrid aus, mit Zwischenstopp in Barcelona, von Spanair, später eine weitere Verbindung mit Zwischenstopp in Prag, aber ich erinnere mich nicht an die Fluggesellschaft.

Wo empfiehlst du in Zagreb feiern zu gehen?

Nachdem was ich gehört habe, hat sich vieles verändert. Mir gefiel das Purgeraj, aber ich glaube das existiert nicht mehr. In den Diskotheken am Ufer des Flusses ist viel los.

In Zagreb gibt es Partys an vielen Tagen der Woche, man muss nur durch die Lokale ziehen. Die Frauen reagieren aufgeschlossen gegenüber Ausländern, die Männer weniger.

Wo kann man gut Essen gehen?

In der Strasse namens Kalciceva, mitten im Zentrum gibt es einige gute Lokale, aber ich kann mich nicht mehr an die einzelnen Namen erinnern.

Ich habe viel in der Universität gegessen, das ist die beste Art Geld zu sparen. Man sagt besonders empfehlenswert ist die Mensa in der Fakultät für Ingenieurswesen und dem kann ich nur zustimmen.

Kulturelle Besichtigungen

Das Zentrum ist schön, aber man hat schnell alles gesehen. Ich empfehle einen Roadtrip durch Kroatien zu machen, mir hat es sehr gut gefallen. Die schönste Stadt ist Split.

Versucht außerdem das alte Jugoslavien zu bereisen. Sarajevo ist eine wunderschöne Stadt und die Reisen durch Bosnien sehr authentische Abenteuer.

Am besten kann man per Zug fahren. Die sind sehr langsam, aber man kann alles entdecken und erreichen. Mostar ist auch einen Besuch wert, da die eine Hälfte der Stadt kroatisch und die andere Hälfte arabisch ist.

Bosnien ist wirklich interessant, genau wie Serbien.

Hast du einen Ratschlag an zukünftige Studenten?

Sucht euch kroatische Freunde und redet mit ihnen über alles was ihr wollt: Sex, Homosexualität, Krieg, Rassismus, Katholizismus... Es ist interessant zu erfahren welche Einstellung und Meinungen sie zu den Themen haben. Es ist spannend sich näher mit der Person Tito zu befassen, ein Diktator seinerzeit, der von vielen gehasst wird.

Es gibt viele Kinos und alternative Konzerte. Es ist sehr aufregend sich an diesen Orten zu bewegen, auch wenn ausländische Studenten sich hier weniger aufhalten. Außerdem ist es eine sichere Stadt und so fühlt man sich auch.

Ich empfehle euch ein Eishockey-(ein authentisches Spektakel in der internationalen Liga) oder Handballspiel (das füllt das Stadion) zu besuchen.

Weiter nichts, als viel Glück und eine tolle Zeit!



Teile deine Erfahrung mit Erasmus in Zagreb!

Wenn du Zagreb als Einheimischer, Reisender oder Austauschstudent kennst, dann teile deine Erfahrungen in Zagreb! Bewerte verschiedene Eigenschaften und sag uns deine Meinung.

Kommentare (0 Kommentare)


Teile deine Erfahrung mit Erasmus!


Hast du noch keinen Account? Registrieren.

Bitte warte einen Moment

Lauf Hamster! Lauf!