Wie Online-Glücksspiel funktioniert

Veröffentlicht von Stefanie Eberhardt — vor einem Jahr

Blog: Wie Online-Glücksspiel funktioniert
Markierungen: Allgemein

wie-online-glucksspiel-funktioniert-8643f8130ecda87979335ba26b4acd2a.jpg

Die erste Website für Online-Glücksspiele wurde vor 10 Jahren eröffnet und ebnete den Weg für die Hunderte, die jetzt im Internet existieren. Eine Überprüfung durch die australische Regierung im Jahr 2001 schätzte die Zahl der Online-Spieler weltweit auf knapp fünf Millionen, wobei mehr als 11 Milliarden US-Dollar in Online-Casinos ausgegeben wurden.

Aber unterscheidet sich Online-Glücksspiel von Casino-Glücksspielen, und was ist der Reiz, zu Hause statt in einem Casino zu spielen? In diesem Artikel erfahren Sie, wie es ist, online zu spielen, wie Sie für das Spielen bezahlen und wie legal das Spielen über das Internet ist.

Online-Glücksspiele unterscheiden sich in einigen offensichtlichen Punkten vom persönlichen Casino-Glücksspiel. Es gibt wenig bis gar keine Interaktion zwischen den Spielern und dem Dealer. Tatsächlich gibt es keinen Händler - alle Spiele werden von Computerprogrammen betrieben. Leute, die beide Arten von Spielen erlebt haben, sagen, dass Online-Spiele wie Poker oder Blackjack normalerweise schneller sind als ihre realen Kollegen, weil es keine Gespräche zwischen Spielern gibt, um die Dinge zu verlangsamen.

Online Casinos können Dutzende verschiedener Spiele anbieten. Auf einer Website gibt es Spielautomaten, die auf lizenzierten Comicfiguren basieren, während auf anderen Websites computergestützte Versionen traditionellerer Casinospiele angeboten werden. Die meisten Spiele sind mit ausgefallenen Grafiken und Soundeffekten ausgestattet, ähnlich wie echte Spielautomaten. Spieler können die Regeln jedes Spiels überprüfen und eine Tabelle anzeigen, in der die Auszahlungen per Knopfdruck angezeigt werden.

Eine kurze Übersicht über eine der besten Casino-Websites zeigt mehr als 60 Spiele, darunter Blackjack, Baccarat, Craps, verschiedene Versionen von Roulette, mindestens zwei Dutzend Slot-Spiele, Keno und mehrere Video-Poker-Spiele. Die spezifischen Regeln der Spiele spiegeln ihre realen Gegenstücke wider. Beim Videopoker oder Blackjack treffen die Spieler Entscheidungen über die Karten, die das Ergebnis des Spiels beeinflussen können.

Es gibt auch Websites, die Online-Sportwetten anbieten, eine andere Form des Glücksspiels. Auf diesen Websites können Benutzer Wetten auf Sportwettkämpfe aller Art sowie auf andere Ereignisse wie politische Rennen oder die Ergebnisse von Reality-TV-Shows platzieren. Die Websites bieten ihre eigenen Quoten an, die in einigen Fällen besser sind als die Quoten der traditionellen Buchmacher in Las Vegas (teilweise aufgrund des geringeren Overheads, der für den Betrieb einer Online-Wettwebsite erforderlich ist). Viele Online-Casinos bieten "Instant Play" -Versionen ihrer Spiele an, die normalerweise in einem Webbrowser mit Java ausgeführt werden. Spieler können auch die Software des Casinos herunterladen und die Spiele in einer separaten Anwendung spielen. Einige Websites bieten nur eine Download-to-Play-Option. Spieler können die Spiele kostenlos mit einem Spielkonto ausprobieren, das mit ein paar tausend Dollar gefüllt ist. Natürlich zahlen diese Spiele kein echtes Geld aus.

Es gibt einen Unterschied in den Gewinnchancen zwischen der "Play for Fun" -Version und den Echtgeldversionen von Online-Spielen. Obwohl dies nicht bestätigt werden kann, führt das Ausprobieren der "Play for Fun" -Versionen in mehreren Online-Casinos häufig zu hohen imaginären Bankkonten. Wenn sich die Echtgeldspiele auch so auszahlen würden, würden die Casinos schnell bankrott gehen. Erfolg in den "Play for Fun" -Spielen ist nicht gleich Erfolg, wenn echtes Geld auf dem Spiel steht.

Als nächstes werden wir herausfinden, ob Online-Glücksspiel legal ist.

Online-Glücksspiel fällt in eine rechtliche Grauzone. Während es in den meisten USA technisch illegal ist, ist die Verfolgung und Verurteilung einzelner Spieler sehr schwierig, da sie von zu Hause aus spielen. Es ist auch illegal, dass eine Glücksspiel-Website in den USA betrieben wird, weshalb sich die Büros und Server der meisten Online-Casinos in anderen Ländern befinden. Es gibt ungefähr 70 Länder, in denen Online-Glücksspielseiten eingerichtet werden können, darunter Australien, Neuseeland, Südkorea, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland und einige Provinzen Kanadas.

Wenn Sie sich für ein Online-Casino registrieren, müssen Sie den Nutzungsbedingungen der Website zustimmen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, herauszufinden, ob Glücksspiel an Ihrem Wohnort legal ist oder nicht. Sie müssen sich auch an alle Altersgrenzen halten, die für das Spielen in Ihrer Region festgelegt wurden. Wenn Online-Glücksspiele in Ihrer Region illegal sind und die Behörden feststellen, dass Sie Geld gewonnen haben, können Ihre Gewinne verfallen.

Fragen der Gerichtsbarkeit und Souveränität machen die Glücksspielgesetze noch düsterer. Das US-amerikanische Wire-Wager-Gesetz verbietet die Verwendung einer elektronischen Überweisungsmethode (nach der Gerichte im Allgemeinen das Internet einschließen), um Wetten an Orte zu übertragen, an denen Glücksspiel nicht erlaubt ist. Ein in den Niederlanden eingerichtetes Casino verstößt also gegen das US-amerikanische Recht, wenn ein Spieler in den USA seine Spiele spielt. Die USA haben jedoch nicht wirklich die rechtliche Befugnis, jemanden in einem anderen Land zu verfolgen. Da Spieler auch fast nie strafrechtlich verfolgt werden, bleibt uns eine illegale Handlung, die im Allgemeinen nicht bestraft wird. Wenn ein Offshore-Casino beschließt, einen Spieler um Gewinne zu betrügen, und Online-Glücksspiele in der Region dieses Spielers illegal sind, wird es dem Spieler natürlich schwer fallen, das Casino zu verklagen.

Dies bringt uns zum Thema Regulierung. Einige der Länder, in denen Online-Casinos betrieben werden dürfen, haben strenge Richtlinien und Vorschriften, die sicherstellen, dass die Casinos rechtmäßig funktionieren. Sie stellen sicher, dass sich das Casino auszahlt, wenn die Spieler gewinnen, und sie stellen sicher, dass die veröffentlichten Quoten mit den tatsächlichen Quoten übereinstimmen, die in jedem Spiel programmiert sind. Australische und finnische Online-Casinos sind dafür bekannt, nationale Standards einzuhalten. Einige Länder sind in Bezug auf die Regulierung nicht so streng und sind möglicherweise mehr daran interessiert, die Casinos zu besteuern, als dafür zu sorgen, dass sie fair spielen. Es gibt viele Online-Casinos zur Auswahl, und es lohnt sich, einige Nachforschungen über die Vorschriften anzustellen, die bei der Auswahl eines Casinos eingehalten werden müssen.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie, wie Spieler ihr Geld für Online-Glücksspiele zur Verfügung stellen.

Die fragwürdige Rechtmäßigkeit des Online-Glücksspiels macht es für Spieler in den USA und anderen Orten, die kein Glücksspiel zulassen, schwierig. Sie können eine Kreditkarte verwenden, um Ihr Konto in einem Online-Casino zu füllen. Die meisten amerikanischen Kreditkartenunternehmen erlauben die Transaktion jedoch nicht, wenn sie erkennen, dass sie für eine Glücksspiel-Website bestimmt ist. Dies lässt den Spielern einige Optionen.

Es ist möglich, ein Bankkonto bei einer Offshore-Bank zu eröffnen, das dann mit Geldern für die Glücksspielseite versorgt werden kann. Dies ist jedoch kein schneller Prozess, und die Banken nehmen häufig einen Prozentsatz des eingezahlten Betrags als Gegenleistung für ihre Dienstleistungen.

Einige Internet-Transaktionsdienste können verwendet werden, um Geld auf ein Online-Casino-Konto zu überweisen. Diese Dienste verhalten sich wie Paypal, können jedoch im Gegensatz zu Paypal für Glücksspieltransaktionen verwendet werden. Die einfachste Methode ist das Senden einer internationalen Zahlungsanweisung an die Casino-Website. Dies ist jedoch ein langsamer Prozess, und nicht alle Online-Casinos bieten diese Option an.

Nicht alle dieser Offshore-Banken und Geldtransferdienste sind sicher zu nutzen. Wie können Sie den Unterschied erkennen? Erkundigen Sie sich bei der Bank oder dem Dienstleister, wie lange das Unternehmen schon besteht - je etablierter, desto besser. Es ist ein gutes Zeichen, wenn Sie mit einer realen Person sprechen können, wenn Sie den Kundendienst des Unternehmens anrufen. Sie können auch im Internet nach Beschwerden über Betrug oder schlechten Service suchen. Sobald Sie einen Service ausgewählt haben, beginnen Sie mit einer kleinen Transaktion, um festzustellen, ob alles reibungslos verläuft. Wenn Sie sicher sind, dass sie legitim sind, können Sie mit größeren Transaktionen fortfahren. Unabhängig vom Service ist es immer noch eine gute Idee, das Geld so schnell wie möglich auf Ihr Privatkonto zu überweisen.

Weitere Informationen zu Online-Glücksspielen und verwandten Themen finden Sie unter dem folgenden Link.


Fotogalerie


Kommentare (0 Kommentare)


Hättest du gerne deinen eigenen Erasmus Blog?

Wenn du gerade Erfahrungen mit dem Leben im Ausland machst, ein begeisterter Reisender bist oder einfach etwas über die Stadt, in der du lebst erzählen willst, dann gestalte deinen eigenen Blog und teile deine Abenteuer mit uns!


Hast du noch keinen Account? Registrieren.

Bitte warte einen Moment

Lauf Hamster! Lauf!