Lernen Sie Sprachen im Ausland mit unseren Kursen an den besten Schulen in Europa. Buchen Sie 100 % online zum besten Preis!

Finden Sie Ihren Sprachkurs

Erfahrungen in Budapest, Ungarn (im Original von Eduardo)

Übersetzt von flag-xx Anna Löher — vor 5 Jahren

Originalversion von flag-es Eduardo Lopez

0 Markierungen: flag-hu Erfahrungen mit Erasmus Budapest, Budapest, Ungarn


Wie gefällt es dir in Budapest zu leben? Empfiehlst du es? Wie ist es?

Budapest teilt sich auf in Buda und Pest, welche von der Donau geteilt werden. Es ist eine beeindruckende Stadt, mit sehr viel Geschichte und vielen sehenswerten Plätze und Orten. Ich finde das Parlamentsgebäude ist das Sehenswerteste. Zudem erlaubt die Lage Budapests, im Zentrum Osteuropas, viele umliegende Länder, der früheren Sowjetunion, zu bereisen.

Ich empfehle wirklich jedem nach Budapest zu gehen, ihr werdet nicht enttäuscht werden.

Wie ist das Studentenleben in Budapest?

Die Stadt, insbesondere die Viertel 5-7 in Pest sind voll von jungen Leuten, Ungaren, sowie Menschen aus dem Auskand. Das führt dazu, dass Budapest sehr bekannt für sein Nachtleben ist. Man kann an sieben Tagen der Woche ausgehen und es gibt für jeden Geschmack etwas. So ist es normal in jeder zentral gelegenen Bar, viele junge Leute/ Studenten aus allen Ländern auf ein Bier zu treffen.

Quelle

Wie teuer ist es in Budapest zu leben?

Wenn du weißt, wohin du gehen musst, ist Budapest eine sehr günstige Stadt. Es werden Menüs für 3-4€ angeboten oder ein Stück Pizza für 60ct... es ist sehr empfehlenswert, aber man muss aufpassen, dass dieser Orte nicht zu einem zweiten zu Hause wird.

Das Bier ist sehr günstig (ein halber Liter für 1, 50€). Kleine Biere existieren hier nicht. Wenn du eins bestellst, wirst du komisch angeschaut.

Ohne die Wohnung und regelmäßiges Ausgehen einzurechnen, kann man gut mit 300-400€ im Monat in Budapest auskommen.

Wie schwierig war es eine Unterkunft zu finden? Kannst du einen Ratschlag für die Suche geben?

In Budapest gibt es kaum freie Häuser und wenn nur am Stadtrand, also ist es am Besten sich mit anderen Studenten eine Wohnung zu mieten.

Um sich mit anderen in Kontakt zu setzen, ist es ratsam auf Facebook oder Erasmusu zu gucken, wo es Gruppen gibt, mit dem namen Erasmus Budapest. In diesen Gruppen suchen Leute nach Mitbewohnern. Wenn dies nicht der Fall ist, kann man sich für die ersten Tage ein Hostelzimmer mieten und sich nach und nach umschauen.

Falls man kein Glück mit der Suche hat, helfen einem auch die Universitäten, an denen man studieren wird.

Die besten Viertel zum Wohnen sind 5-7, weil sie sehr zentral gelegen sind. Die Preise liegen um die 180-300€. Wenn man gut Ausschau hält, kann man ein grosses Zimmer zu einem angemessenen Preis finden. Man sollte allerdings das Viertel 8 meiden.

Wie gefällt dir das Essen des Landes? Was sind deine Lieblingsgerichte?

Ausserdem, es ist ein Muss das nationale Gericht „Gulasch“ in einem lokalen Restaurant zu probieren und dazu mit einem Bier(es gibt hier kein kleines Bier) mit den Worten „Egesegedre“ anzustossen.

Die häufigste Zutat in den Gerichten ist Paprika. Sehr bekannt ist zudem Salami, die meist verbreiteste Wurstart des Landes.

Die beliebtesten, nationalen Biere heißen Dreher, Borsody und Arany Aszok. (Es ist schwierig im Supermarkt Flaschen mit 0, 33L anzutreffen, es gibt meistens nur 0, 5L Flaschen. )

Wichtig: Man muss mit dem sogenannten Palinka aufpassen (Alkohol, aus Ungarn). Normalerweise merkt man nichts und hinterher hat man einen Filmriss.

Welche Orte empfiehlst du zu besichtigen?

  • Margarit Island: eine Insel zwischen Buda und Pest (es gibt Einige, aber das ist die Hauptinsel)
  • Hero Square: von Oktogon aus, ganz hinten! Das ist ein gigantischer, bekannter Platz, mit Staturen und an jeder Seite des Platzes gibt es ein Museum. Das Schloss ist auch sehr schön. Zudem kann man am dort gelegenen Park Schlittschuh laufen.
  • Das Parlament
  • Kettenbrücke
  • Der Platz Deak Ferenc und die umliegenden Strassen
  • Die Synagoge
  • zentrale Markthalle
  • Fisherman's Bastion und Matthias Kirche (sie sind auf dem Hügel, hinter dem Palast)
  • Szent Istvan Basilic Andrassy utca, die Einkaufsstrasse, auf der man die Luxusgeschäfte findet und die Oper steht

Was sind deine Lieblingsrestaurants zum Ausgehen?

Es gibt sehr viele Restaurants, in denen man gut essen kann, zu sehr guten Preisen, aber ich empfehle Folgende:

  • Es gibt ein Restaurant, dass mich und alle anderen begeistert hat. Es ist sehr charakteristisch für Ungarn. Es befindet sich genau gegenüber der zentralen Markthalle. In der Nähe von Burger King und heißt For sale.
  • In Kiraly Utca (einer der bekanntesten Strassen), gibt es einen Ort namens "Fricci Pappa" (Kiraly Utca 55). Das Restaurant ist sehr günstig und hat eine große Auswahl! Es gibt von allem Etwas, aber fast immer am Günstigsten! Etwas später kommt ein kleiner Ort, wo es Pizzastücke (für 0, 75€) und in 200 Sorten gibt

Quelle

Welche Orte empfiehlst du um abends Auszugehen?

Zum Vortrinken, sind das Szimpla und Instant die bekanntesten. Ein halber Liter Bier kostet hier 1, 60€ und zudem kann man Hamburger und belegte Brötchen essen.

  • Szimpla befindet sich neben der Synagoge.
  • Instant ist nahe von Oktogon (seitlich der Oper), wo sie ab einer gewissen Uhrzeit Musik spielen, sodass man auch da zum Feiern bleiben kann.

Um feiern zu gehen?

  • Sehr gut ist das Otkert, neben der Basilika.
  • Es gibt eine Reihe von bekannten Bars in Budapest, wo viele junge, ungarische, sowie auch internationale Leute hingehen. Sie heißen Morrisons. Am Bekanntesten ist das Morrison 1, neben der Oper und das Morrison 2, das neben der Brücke liegt, die zu Margerit Island führt.
  • Wenn die warme Jahreszeit anfängt, werden die Diskotheken zu Open-Air Diskos. Die Bekanntesten und Empfehlenswertesten sind White Angel y Buddha Beach
  • Budapest kann man nicht verlassen, wenn man nicht einmal auf einer der monatlichen Partys in den Thermen im Park Szechenyi (Szechenyi Bath) war. Für die Party werden vor Ort Bars und Musik aufgebaut.

Gibt es einen Ratschlag, den du zukünftigen Studenten geben möchtest?

Ich hoffe Sie genießen die Reisen zu den umliegenden Ländern Ungarns, aber insbesondere sollten sie die Zeit in der unglaublichen Stadt Budapest genießen. ich vermisse die Stadt jetzt schon und ich würde mich freuen, wenn ich in Zukunft nochmal die Möglichkeit hätte, in dieser Stadt zu leben. Es gibt sehr viele Dinge, die man dort sehen und unternehmen kann. Erfreut euch an jedem Tag in dieser Stadt!

Ah, und geht viel feiern, die Stadt lädt dazu ein:)


Fotogalerie



Teile deine Erfahrung mit Erasmus in Budapest!

Wenn du Budapest als Einheimischer, Reisender oder Austauschstudent kennst, dann teile deine Erfahrungen in Budapest! Bewerte verschiedene Eigenschaften und sag uns deine Meinung.

Kommentare (0 Kommentare)



Hast du noch keinen Account? Registrieren.

Bitte warte einen Moment

Lauf Hamster! Lauf!