Advertise here

Das ist Norwegen!


Warum hast du dich dafür entscheiden nach Trondheim, Norwegen zu gehen

Ich habe mich für ein Erasmussemester in Trondheim entschieden, hauptsächlich aufgrund zweierlei Gründe. Der erste Grund und zugleich der wichtigste, ist die Tatsache, dass Norwegen ein nordisches Land ist. Seitdem ich jung bin, habe ich nur Gutes über Norwegen gehört. Es wird generell gesagt, dass das Leben in Norwegen sich extrem vom spanischen unterscheidet. Da ich dieses Land zuvor noch nie besucht hatte, wollte ich meinen Erasmusaufenthalt dafür nutzen, um mehr über diese Kulturen zu lernen: über das Essen, die Traditionen, unterschiedliche Perspektiven, extrem unterschiedliches Wetter, etc.

Der andere Grund ist das hohe Niveau der norwegischen Universitäten (NTNU), Besonders die Fakultät für Chemieingenieurwesen (welches zugleich meinen Studiengang entspricht) hat eine hohe Anzahl an Publikationen und die Menge an angebotenen Projektmöglichkeiten ist sehr interessant, um Neues zu lernen.

Wie lange war dein Stipendium? Wie viel Geld hast du bekommen, um deine Lebenskosten zu decken?

Ich war insgesamt viereinhalb Monate in Norwegen, von August bis Dezember 2011.

Ich habe ungefähr 1500€ von der spanischen Universität Rovira i Virgili bekommen und von der Regierung in Katalonien nochmals 850€. Ich warte aber immer noch auf Geld von der spanischen Regierung.

Wie ist das Studentenleben in Trondheim?

In Trondheim leben fast alle im 'student village'. Dies ermöglicht es, den Alltag mit Leuten aus der ganzen Welt zu teilen und nebenbei ihre Lebensweisen kennenzulernen. Zum Beispiel lebte ich mit einem Mädchen aus Indien, einem norwegischen Mann und einem chinesischen Jungen zusammen. Wir mussten unsere Zimmer immer in Ordnung halten und natürlich mussten wir zusammen arbeiten, um die Küche und das Badezimmer sauber zu halten.

Wir sind ins Fitnessstudio gegangen, zum Studieren zur Universität und zum Wäschewaschen. Wir haben sehr viele Kochrezepte untereinander ausgetauscht, internationales Essen gekocht, Traditionen und Lieder aus unterschiedlichen Ländern kennengelernt.

Nichtsdestotrotz, habe ich bis jetzt ausschließlich von meiner Wohnungssituation berichtet. Denk jetzt einmal an das Gefühl, wie es sein könnte, wenn man ein internationales Leben mit mehr als 200 Wohnungen führen würde. Am Ende des Erasmusaufenthaltes, hat man einen vielfältigeren Lebenssti.

Würdest du die Stadt und die Universität in Trondheim weiterempfehlen?

Ja, meine Erfahrungen waren einfach fantastisch. Trondheim ist eine sehr schöne Stadt mit sehr vielen Sehenswürdigkeiten und anderen Attraktionen. Auch die Beziehungen zum Universitätspersonal war exzellent und die Leute sind sehr ruhig und offen, immer dazu bereit, dir zu helfen.

Wie kann man sich das Essen vorstellen?

Es gibt keine traditionellen Gerichte, aber dafür traditionelle Zutaten. Zum Beispiel verwenden sie eine große Anzahl an Kartoffeln, Käse, und Lachs, um ihre Gerichte herzustellen.

Wie hast du deine Unterkunft gefunden?

Durch das International Office der Universität.

Wie sehen die Unterkunftskosten aus? Wie sind die Preise für den Alltag?

Ich habe ungefähr 400€ im Monat für meine Unterkunft ausgegeben. Alles in Norwegen ist sehr teuer aufgrund der hohen Lebensqualität. Arbeiter bekommen ein hohes Gehalt, also sind die Preise dementsprechend hoch (zu teuer für ausländische Studierende). Die Preise sind ungefähr 2-3 mal höher als die in Spanien.

Ist die Sprache leicht, um etwas zu begreifen? Werden Sprachkurse an der Universität angeboten

Norwegisch ist einer sehr schwierige Sprache. Jedoch spricht jeder an der Universität und in der Stadt Englisch, sodass man sich sehr leicht anpassen kann. Auch Norwegisch Kurse werden an der Universität angeboten.

Was ist der leichteste und günstigste Weg, um von deiner Stadt nach Trondheim zu reisen?

Es gibt keinen direkten Flug von meiner Stadt nach Trondheim. Die einfachste (aber nicht die günstigste) Möglichkeit ist ein Flug von Barcelona nach Oslo oder Kopenhagen mit anschließenden Flug nach Trondheim. Der letzte Schritt ist ein Bus, der einen vom Flughafen in Trondheim in das Zentrum der Stadt bringt.

Der günstigste Weg führt von Barcelona nach Oslo mit Ryanair. Dort kann man dann ein Zugticket kaufen (oder als Alternative, vorher im Internet), der einen nach Trondheim bringt. Das ist eine lange Reise (acht Stunden im Zug), aber wenn man ein Student ist, kann man einen großen Rabatt bekommen, sodass diese Reisemöglichkeit die günstigste Alternative ist.

Was sind deine Empfehlungen um einen Abend in Trondheim zu verbringen?

Ich würde es empfehlen, ins Gossip zu gehen, das ist ein sehr cooler Pub, in welchem ein Großteil der internationalen Studenten sich jede Donnerstagnacht treffen. Es befindet sich im Zentrum und es gibt immer freien Eintritt donnerstags. Man kann mit vielen Leuten trinken und tanzen.

Das ist Norwegen!

Und hinsichtliches des Essens? Kannst du einige gute Restaurants in Trondheim empfehlen

Alles ist sehr teuer in Norwegen, aber es gibt ein sehr schönes und preiswertes Restaurant oberhalb des Tower of Tyholt. FÜr nur 12€ gibt es 'all the pizza you can eat' und nebenbei hat man eine wunderschöne Landschaft von einem der höchsten Plätze der Stadt.

Das ist Norwegen!

Quelle

Welche kulturellen Orte kann man dort besichtigen?

Trondheim ist berühmt für die ansässigen Museen und Monumente. Der schönste Platz für mich ist die Kathedrale und das schönste and der Stadt ist der traditionelle skandinavische Lebensart, welches man im Inneren der Geschäfte, auf den Straßen oder im Park, in welchem ski gefahren wird, erleben kann.

Das ist Norwegen!

Quelle

Gibt es noch weitere Tipps, die du für zukünftige Studenten in Trondheim geben kannst?

Ja, solltest du etwas finden oder etwas hören, welches du nicht verstehst, weil deine eigene Kultur anders ist... frag nach 'warum'? Norweger sind sehr freundlich und du wirst sehr viel von ihren Erklärungen lernen können. . Wenn du etwas siehst, was du aus deinem Land nicht kennst, frag nach, warum sie diese benutzen. Du wirst sehr spezielle Sachen von der norwegischen Kultur kennenlernen können.


Fotogalerie



Content available in other languages

Teile deine Erfahrung mit Erasmus in Trondheim!

Wenn du Trondheim als Einheimischer, Reisender oder Austauschstudent kennst, dann teile deine Erfahrungen in Trondheim! Bewerte verschiedene Eigenschaften und sag uns deine Meinung.

Kommentare (0 Kommentare)



Hast du noch keinen Account? Registrieren.

Bitte warte einen Moment

Lauf Hamster! Lauf!